Grenzradeln.de
Close

59. Etappe von Kochel am See nach Füssen

59. Etappe von Kochel am See nach Füssen

Besser geht immer

Obwohl ich gestern noch davon überzeugt war, dass die gestrige Etappe nicht zu toppen ist, muss ich heute behaupten, dass es immer noch eine Steigerung gibt. Die Fahrt von Kochel nach Füssen bei allerbestem Wetter (fast schon zu warm zum Radeln) hat wirklich viel Freude bereitet. Eine wunderschöne Landschaft, pittoreske Dörfer, tolle Radwege – einfach klasse.

Einziger Nachteil bei so einem schönen Tag ist, dass er einfach zu kurz ist. Wenn du die Tour gemütlich mit einer Mittagspause, einem Stopp an einem malerischen Flüsschen und einem Bad im See angehst – reicht der Tag fast nicht aus.

Dementsprechend spät sind wir nun in Füssen angekommen und wollen ja auch noch etwas von der Stadt sehen. Also wird der Blog-Beitrag etwas kürzer. Morgen ist die Strecke auch wieder kürzer – ähnlich wie der Beitrag heute. Da bleibt sicher mehr Zeit für einen ausführlicheren Bericht.

Übrigens: Die Gondel, die Pirmin bestiegen hat, ist dann doch nicht losgefahren.

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.